30. Jul, 2020

Die Behandlungsteams der Schweizer Intensivstationen waren während der ersten Welle der COVID-19-Pandemie im Frühjahr so stark gefordert wie kaum eine andere medizinische Disziplin. Die SGI ist sich der grossen Verantwortung bewusst, die den Schweizerischen Intensivstationen und ihren Behandlungsteams auch bei einer eventuellen zweiten Welle an Infektionen mit dem neuen Coronavirus zukommt.

Der Vorstand der SGI hat sich deshalb auf Empfehlung der Kongresskommission dafür entschieden, die SGI Jahrestagung 2020 virtuell durchzuführen. Die SGI möchte dadurch das Risiko einer Ansteckung mit dem neuen Coronavirus für alle Teilnehmenden der SGI Jahrestagung 2020 reduzieren und dazu beitragen, dass die Intensivmedizinerinnen und -mediziner sowie die Intensivpflegefachpersonen ihre systemrelevante Rolle auch weiterhin ausüben können.

Weitere Informationen

Zurück

Copyright 2020 IMK AG | All Rights Reserved