Aufgaben der IMK AG

  • Geschäftsstelle seit 1998
  • Kongresse & Workshops
  • Kommunikation & Webseite
  • Finanzen

Die Schweizerische Gesellschaft für Pulmonale Hypertonie (SGPH)

Die Schweizerische Gesellschaft für Pulmonale Hypertonie (SGPH) wurde 1998 in Bern von Pneumologen, Intensivmedizinern, Angiologen, Kardiologen, Pädiatern und Internisten gegründet. Das Expertengremium steht der Ärzteschaft und den Patienten als Referenzzentrum für dieses Fachgebiet zur Verfügung. Es ist ein grosses Anliegen der SGPH, die Behandlungsqualität von Patienten mit pulmonaler Hypertonie (PH) in der Schweiz sicherzustellen. Die Gesellschaft will ausserdem die Qualität der Forschung im Bereich der pulmonalen Hypertonie gewährleisten und Forschungsarbeiten auf diesem Gebiet fördern. Die SGPH erarbeitet und aktualisiert zudem wissenschaftlich abgestützte Behandlungsrichtlinien und betreut ärztliche Kollegen in einem Konsilium bei der Behandlung von Patienten mit pulmonaler Hypertonie. Zudem berät die SGPH Patientenorganisationen bei Fachfragen.

Mitglieder: 90 (Stand August 2018)

Die IMK AG bietet als kleines und unabhängiges Unternehmen massgeschneiderte Lösungen aus einer Hand und zeichnet sich durch äusserst kompetentes, zuvorkommendes und freundliches Personal aus.

— Prof. Dr. med. Silvia Ulrich, Zürich
Präsidentin SGPH (2014 - 2016)

Zurück

Copyright 2019 IMK AG | All Rights Reserved